Midi Röcke

Plisséerock in Midi-Länge
Midirock mit Gürteltasche
Midirock mit asymmetrischem Saum
Midirock in Leder-Optik
Midirock aus softem Mesh
Bleistiftrock in Midilänge
Sommerrock mit Bindegürtel
Wickelrock mit buntem Palmenblätter-Print
Plisséerock in Midilänge

Die aktuellen Trens bei Midi-Röcken

Mode-Interessierte machen jetzt am liebsten halblang. Zumindest was den Saum ihrer Lieblingsröcke betrifft. Denn der endet derzeit unterhalb des Knies und reicht maximal bis zur Wadenmitte. Einen besonders überraschenden Look inszenieren Sie, wenn Sie feminine Wickel- und Tulpenröcke mit schmal geschnittenen Karohemden und kurzen Lederjacken kombinieren.

Midi-Röcke richtig kombinieren

Hoch geschnittene, in der Taille getragene Midi-Röcke lassen Minimalisten jetzt über sich hinauswachen. Denn Bleistiftröcke mit angesagtem High-waist-Schnitt sind nicht nur der Inbegriff des Clean-Chic – sie verlängern auch optisch das Bein. Hochgeschlossene Bluse oder schmaler Pulli und fertig ist der Business-Look. Und wer sich bei der Schuhwahl nicht ganz sicher ist – Highheels gehen immer!

Trendige Styling-Tipps für Midi-Röcke

Couragierte Frauen setzen hingegen auf märchenhaft verspielte Midi-Röcke aus plissiertem Tüll und brechen das Cinderella-Feeling mit sportlichen Sneakers gekonnt auf. Oder sie schnappen sich einen midilangen Cargorock und verpassen ihm mit Ballerinas eine mädchenhafte Note. Wie auch immer: Gegensätze ziehen sich bei dieser Rocklänge an.